Das CJD - Die Chancengeber CJD Hannover

CJD-Radler besuchen Bothfelder Kita

21.08.2020 CJD Hannover « zur Übersicht

Am 18. August 2020 durften wir die drei Abiturienten Maxim, Julian und Niclas von der CJD Christophorusschule Rostock bei uns in der Kita begrüßen.

Seit Ende Juni sind die Jungs in der Bundesrepublik unterwegs, 3.500 km sind anvisiert. Das CJD Bothfeld ist einer der 47 Etappenorte. Das Team und die Mitarbeiter haben sich intensiv vorbereitet, um diesen Besuch gebührend zu feiern.

Angekommen sind die Radler einen Abend zuvor im strömenden Regen und bei Unwetterwarnung. Am Ende des Tages hatten die Jungs 100 Kilometer auf dem Tacho - und Maxim einen platten Reifen.

Nach einem stärkendem Frühstück und einer Reparatureinheit konnten die Kinder und das Team spalierstehend Maxim, Julian und Niclas begrüßen. Es wurde geklatscht und es flogen hunderte von Seifenblasen durch die Luft. Nachdem wir die beladenen Fahrräder bestaunt haben, leitete Fachbereichsleitung Susanne Bähre die Runde mit Begrüßungsworten ein. Dann kam der Teil auf den die Kinder sich besonders gut vorbereitet haben - und zwar das Singen. Wir als Musik- und Sprach-Kita haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, das „O Masala“-Lied mit Gitarre und Trommeln vorzutragen. Der Höhepunkt war das für die Jungs selbst gedichtete Lied.

Nun folgte der Part von Niclas, Julian und Maxim, die mit uns ins Gespräch gegangen sind. Sie erklärten den Kindern ihr Vorhaben und standen für Fragen bereit. In diesem Zuge überreichten wir ihnen Fragebögen, welche die Kinder mit den pädagogischen Fachkräften erarbeitet hatten. Die Themen Nachhaltigkeit und Politik wurden erörtert. Frau Heitmann und Herr Hedwig vom Stadtbezirk Bothfeld-Vahrenheide waren mit in der Gesprächsrunde. Es wurden auch kleine Präsente ausgetauscht. Schnell verflog die Zeit. Mit einem Lied haben wir uns dann verabschiedet.